Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

MAX BECKMANN (1884 Leipzig - 1950 New York City)

Ergebnis: 2.900 EUR

Beschreibung

Strand auf Wangerooge
Schwarze Kreide auf Velin. 1909.
19,1 x 12,4 cm.
Unten rechts datiert.

Provenienz: Sammlung Reinhard Piper, München / Sammlung Fritz Burkhardt, München / Sammlung Rose Lörch, München / Privatbesitz Süddeutschland

Pantheismus im Taschenformat: Die sorgsam aus dem Skizzenbüchlein getrennte Seite offenbart zweierlei: den Respekt des Künstlers vor der Natur und die Liebe zum Meer - Beckmann hatte es im Juni 1909 erstmals auf die Nordseeinsel Wangerooge verschlagen, wo er seinen Seelenplatz fand und, dass zur Darstellung spektakulärer Wetterstimmungen nicht immer Farbe vonnöten ist. In zarten Grautönen und sparsam dosierten Schwärzen grollen dicke Wolken über einen so übermächtigen Himmel, dass die Sonne zuweilen dramatisch freiradiert werden muss. Boden und Luft sind durch die weite See, ein spiegelglattes weißes Niemandsland, still miteinander verbunden. Mensch und Menschgeschaffenes haben - visuell ganz im Sinne einschlägiger romantischer Meister - nur einen winzigen, zeitlich begrenzten Part in diesem göttlichen Gefüge.
Aus diesem (nicht bei Zeiller, 2010) erfassten Skizzenbuch sind fünf weitere Blätter mit Strandszenen bekannt.

Wir danken Hedda Finke und Dr. Stephan von Wiese für die Begutachtung am 02.02.2022 sowie weitere Hinweise.

 

 

Sie wollen ein ähnliches Objekt versteigern?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch und erhalten Sie eine unverbindliche Schätzung Ihrer Kunstwerke. Unsere Experten besuchen Sie auch gerne zuhause.

Dannenberg Team: Telefon: +49 30 821 6979 | E-Mail: kontakt@auktion-dannenberg.de 

AD fine art Team: Telefon: +49 30 3030 6389 0 | E-Mail: info@ad-fineart.de

 

Kontakt