Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

OTTO DIX (1891 Untermhaus bei Gera - 1969 Singen)

Ergebnis: 6.000 EUR

Beschreibung

"Verächter des Todes"
Kaltnadel auf Kupferdruckpapier. 1922.
34,7 x 27,6 cm (49,8 x 42,9 cm).
Signiert "Dix", datiert und betitelt. Auflage 50 num. Ex.
Karsch 32.

Prachtvoller, kontrastreicher Druck mit dem vollen Rand. Blatt 1 der Folge "Zirkus". Das sogenannte "Radierwerk IV" erschien 1922 im Selbstverlag.

Trotzköpfe: Akrobaten klettern in schwindelerregenden Höhen, Dompteusen zähmen wilde Tiere, es wird Feuer gespuckt, waghalsig geritten und tollkühn gezaubert – der Zirkus ist ein gefährliches Pflaster. Und so eröffnet Dix seinen zehnteiligen Blick in die Manege mit eben jenem Statement: Aus einem schwarzen, unheimlichen Strichnebel tritt ein Artistenpaar entschlossen ins Rampenlicht. Die Möglichkeit des Sterbens hat sich in beider Schultern eingebrannt und auch die scharf umrissenen Gesichter mit ihren dunklen Augenhöhlen, Strichmündern und Nüstern spiegeln eher den im Hintergrund feixenden Totenschädel. Die aufrechten Körper aber strotzen vor Leben, wenden sich mutig nach rechts und leiten in eine virtuos radierte, rasante Vorstellung.

Prachtvoller, kontrastreicher Druck mit dem vollen Rand. Blatt 1 der Folge "Zirkus". Das sogenannte "Radierwerk IV" erschien 1922 im Selbstverlag.

 

 

Sie wollen ein ähnliches Objekt versteigern?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch und erhalten Sie eine unverbindliche Schätzung Ihrer Kunstwerke. Unsere Experten besuchen Sie auch gerne zuhause.

Dannenberg Team: Telefon: +49 30 821 6979 | E-Mail: kontakt@auktion-dannenberg.de 

AD fine art Team: Telefon: +49 30 3030 6389 0 | E-Mail: info@ad-fineart.de

 

Kontakt