Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

OTTO DIX (1891 Untermhaus bei Gera - 1969 Singen)

Ergebnis: 3.200 EUR

Beschreibung

Drahtverhau vor dem Kampfgraben
Radierung, Kaltnadel und Ätzung auf Maschinenbütten. 1924.
25,5 x 19,3 cm (47,2 x 35,8 cm).
Signiert "Dix". Auflage 70 Ex.
Karsch 99 a (von b).

Kräftiger Druck mit leicht zeichnender Plattenkante auf dem vollen Bogen. Probedruck außerhalb der nummerierten Auflage von 70 Exemplaren. Die Arbeit gehört zu dem fünfzigteiligen Zyklus "Der Krieg". Gedruckt bei Otto Felsing, Mappe III, Blatt 10, rechts unten bezeichnet "III 10".

Leichenleuchten: Kaltes totes Fleisch glimmt weiß in wirrschwarzer Nacht. Das vermutlich von einer Leuchtkugel freigesetzte Mahnmal brutal ausgelöschten Lebens lässt nicht nur die in den Gräben auf baldigen Angriff Harrenden frösteln.

 

 

Sie wollen ein ähnliches Objekt versteigern?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch und erhalten Sie eine unverbindliche Schätzung Ihrer Kunstwerke. Unsere Experten besuchen Sie auch gerne zuhause.

Dannenberg Team: Telefon: +49 30 821 6979 | E-Mail: kontakt@auktion-dannenberg.de 

AD fine art Team: Telefon: +49 30 3030 6389 0 | E-Mail: info@ad-fineart.de

 

Kontakt