Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

FRANZ VON ZÜLOW (1883 - 1963, Wien)

Ergebnis: 12.000 EUR

Beschreibung

Ohne Titel
Öl auf Karton. 1927.
31,1 x 39,1 cm.
Unten links mit Pinsel in Blau signiert "Fr Zülow" und datiert.

Der österreichische Maler und Graphiker Franz von Zülow, der während des Ersten Weltkrieges in Ungarn, Albanien und Italien stationiert und zum Ende des Krieges in italienische Kriegsgefangenschaft geraten war, hat dennoch nichts von seiner Liebe für Italien verloren. So führten ihn zwei Studienreisen während der Jahre 1925 und 1928 erneut nach Italien, wo er erstmals Arbeiten in Öl anfertigte. Das vorliegende Werk aus dem Jahr 1927 scheint in eben jenen Tagen entstanden zu sein, der Kanal und das Boot, welches durchaus auch eine Gondel darstellen könnte, scheinen uns durch die engen Wasserstraßen Venedigs zu führen. Pastose und in den Farben expressive Arbeit.

 

 

Sie wollen ein ähnliches Objekt versteigern?

Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch und erhalten Sie eine unverbindliche Schätzung Ihrer Kunstwerke. Unsere Experten besuchen Sie auch gerne zuhause.

Dannenberg Team: Telefon: +49 30 821 6979 | E-Mail: kontakt@auktion-dannenberg.de 

AD fine art Team: Telefon: +49 30 3030 6389 0 | E-Mail: info@ad-fineart.de

 

Kontakt